Detailsuche
JOBWOHNEN
Zu deiner Suche wurden 8 Wohnangebote gefunden.

Studentenheim

Studentenheim

Studentenheim

Wo und wie man wohnen möchte – zumindest für die nächsten paar Jahre – diese Frage müssen sich viele stellen, die für das Studium in eine neue Stadt ziehen oder das Elternhaus verlassen und sich nach den eigenen vier Wänden umsehen. Diese eigenen vier Wände können vielgestaltig sein, abhängig von eigenen Bedürfnissen und der Größe des Budget.


Warum in ein Studentenheim?

Vielleicht ist eine WG für dich das Richtige, vielleicht aber auch eine eigene Mietwohnung oder aber auch ein Zimmer in einem Studentenheim. Letzteres hat viele Vorteile. Allen voran ist es eine besonders kostengünstige Wohnvariante für Studierende, die auf das Budget achten müssen. Wenn man hohe Mieten umgehen möchte und den unkomplizierten Anschluss an andere Studierende sucht, dann ist das Leben in einem Studentenwohnheim eine gute Alternative.

Und meist sind sie deutlich besser als ihr Ruf. Ein Großteil der Studentenwohnheime bietet modern eingerichtete Zimmer oder Apartments, viele Studentenheime punkten mit Komfort und besonderen Zuckerln wie Sauna, Fitnessraum und Partyraum. Nicht zu vergessen: das Service durch den Hausmeisterdienst und das Reinigungspersonal. Oftmals sind sogar Internetzugang und Telefon im Mietpreis inkludiert. Und es gibt Wohnungen für Paare und für Studierende mit Kind.


Bin ich für das Leben im Studentenheim geeignet?

Ganz klar, in einem Studentenwohnheim wird die eine oder andere Party geschmissen, da kann der Geräuschpegel schon mal in die Höhe gehen. Wer auf der Suche nach Erholung sowie absoluter Ruhe und Privatsphäre ist, wird sich in einem Studentenheim nicht wohl fühlen. Meist gibt es Gemeinschaftsküchen und Gemeinschaftsaufenthaltsräume, während die einzelnen Zimmer eher klein gehalten sind. Langweilig wird einem sicher nie, da man im Gemeinschaftsraum des Studentenheims immer irgendjemanden findet. Im Gemeinschaftsraum gibt es auch immer wieder Partys, Filmabende und ähnliches. Die Gemeinschaftsräume sind zugleich Vor- und Nachteil. Ein absoluter Pluspunkt an Studentenheimen ist es, dass man sofort Anschluss zu Gleichgesinnten findet. Wenn man neu in der Stadt ist und gerade mit dem Studium begonnen hat, kann dies sehr hilfreich sein, um sich schnell einzugewöhnen.


Dein Zimmer im Studentenheim

Und sollte es dennoch einmal zu laut und turbulent werden, bietet das eigene Zimmer immer eine Rückzugsmöglichkeit. Wenn man lernen will, kann man sich aber auch in das eigene Zimmer zurückziehen, in dem man seine Ruhe hat. Die Zimmer in Studentenheimen sind möbliert, du musst dich also nicht um die Einrichtung kümmern, hast aber so auch wenig Spielraum etwas an der Möblierung zu ändern, falls die Inneneinrichtung veraltet ist oder nicht genau deinen Geschmack trifft. Nicht nur die Möglichkeiten zum Dekorieren und Einrichten sind in einem Studierendenheim eingeschränkt, meist auch der Platz. Auf wenigen Quadratmetern sind Schlaf- und Arbeitsraum, sowie Bad und manchmal auch eine Küchenzeile untergebracht. Muss man sich jedoch nicht um die Anschaffung der Einrichtung, Küche und Waschmaschine kümmern, so ist das wieder ein wichtiger finanzieller Pluspunkt. Zusammenfassend gesehen ist das Studentenwohnheim sicher eine preiswerte Alternative, wenn man sich keine eigene Wohnung oder WG-Zimmer leisten möchte.


Studentenheim – die Suche

In größeren Uni-Städten wie Wien, Graz, Linz, Salzburg und Innsbruck ist das Angebot an Studentenheimen sehr gut. Aber auch die Anzahl an Studierenden ist in den Universitätszentren hoch und die Plätze in den Heimen sind dementsprechend begehrt. In vielen Studentenheimen gibt es deshalb Wartelisten. Um sicher zu gehen, dass dein Name auf der Liste möglichst weit oben steht, empfiehlt es sich, frühzeitig einen Antrag auf ein Zimmer in deinem Wunsch-Studentenwohnheim abzuschicken. Freie Zimmer in Studentenheimen werden aber ebenso online ausgeschrieben – auf www.jobwohnen.at finden sich viele Angebote. Es lohnt sich öfter reinzuschauen und nach freien Zimmern zu suchen.


Studentenheime in Wien

Für Studenten in Wien die sich keine eigene Wohnung oder ein WG-Zimmer leisten können, ist ein Zimmer in einem Studentenheim ideal. Meist sind in den Mietkosten schon sämtliche Nebenkosten enthalten und die Zimmer sind normalerweise bereits möbliert. Die meisten Studentenheime verfügen über eine gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr, damit die Studenten möglichst schnell sämtliche Unis in Wien erreichen können. Außerdem lernt man in einem Studentenheim, egal ob in Wien oder anderswo, Studenten verschiedenster anderer Universitäten kennen und findet schnell neue Freunde. Wer in Wien studieren und möglichst billig wohnen will und es mag viele Studenten um sich zu haben, macht also mit einem Studentenheim sicherlich nichts falsch.

Vielleicht bist du auch auf der Suche nach:

> Wohnung mieten
> WG-Zimmer

> Nebenjobs
> Studentenjobs
> Teilzeitjobs

Fotoquelle: istockphoto.com